Hauswirtschaft und Ernährung

Die Schüler erwerben grundlegende Einblicke in die vielfältigen Aufgaben, die in einem privaten Haushalt anfallen und erkennen die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit. Sie erwerben die Kompetenz für eine ökologische und ökonomische Haushaltsführung sowie als Verbraucher kritisch und verantwortungsbewusst zu handeln.

(Quelle: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München)

 

Ernährung und Gesundheit ist ein Fach, das den SchülerInnen ermöglicht, das Gelernte unmittelbar im Alltag anzuwenden. Sie erfahren, wie man kostensparend, gesund und umweltfreundlich einkaufen kann. Wie bei der Arbeit im Haushalt zu Hause ist es in diesem Schulfach wichtig, die vielen Aufgaben partnerschaftlich und gemeinsamen zu organisieren, Unfälle zu vermeiden und mit technischen Geräten umzugehen. Darüber hinaus lernen die SchülerInnen, Lebensmittel so zuzubereiten, dass sie schmackhaft und gleichzeitig gesund sind. Bei gemeinsamen Mahlzeiten in der Schulküche können die SchülerInnen ihr Wissen von zuhause einbringen, Tische entsprechend verschiedener Anlässe gestalten, ihre Tischmanieren anwenden und verfeinern. Die ständige Verknüpfung von Praxis und Theorie ermöglicht den SchülerInnen ein ganzheitliches Lernen.

(Yvonne Schuster, FOL)